Zum Inhalt springen

Schriftgröße
A
A
A

Bücher für Kinder ab 6 Jahren

Denni, Klara und das Haus Nr. 5

Cover von Denni, Klara und das Haus Nr. 5

Zwei Tage vor den Sommerferien ziehen in Klaras Haus neue Mieter ein: Denni, Dennis Papa und Rübe. Klara weiß zuerst nicht, ob sie Denni überhaupt mag, denn er ist ganz anders als alle, die sie kennt – er hat besondere Augen und spricht komisch. Doch dann stellt sie fest, dass sie mit Denni viel Spaß hat. Und Rübe und Hugo vertragen sich auch bestens. Plötzlich geschehen in der Bebelstraße Nr. 5 die seltsamsten Dinge: Lothar, die Dackelschäferhundpudel-Bestie wird ein zahmes Lämmlein, Frau Schönegans, die blöde Gans, bekommt glänzende Augen, und ein Engel ist nicht mehr grün. Und das ist noch längst nicht alles.

Denni, Klara und das Haus Nr. 5 von Brigitte Werner
illustriert von Birte Müller
ISBN: 978-3772521461 / 14,90 EUR
Verlag Freies Geistesleben, 149 Seiten

Kinderbesprechung von Denni, Klara und das Haus Nr. 5

Der vierzehnjährige Ben auf dem Balkon.
Ben hat für den Mitmän "Denni, Klara und das Haus Nr. 5" gelesen

Die Geschichte:
Denni zieht in das Haus von Klara ein. Die beiden werden dicke Freunde. Denni und Klara versuchen einen Engel auf dem Friedhof zu säubern und weil sie ihn verkratzen, muss Denni als Strafe eine Woche zu seiner Tante. Frau Schönegans beruft eine Hauskonferenz ein, in der eine Herzlichwillkommensparty für Denni geplant wird. Und dann dürfen sie wieder zu Ihrem Engel, als Denni zurück kommt.
Dann nennen Sven und Maren Denni ein Pfannkuchengesicht. Er hetzt Lothar, den Hund auf die beiden.
Die Geschichte hört damit auf, dass alle im Haus Freunde werden.

Die Personen: Denni, Klara, Frau Mira, Frau Schönegans, Enzo, Rosita, Dennis Vater, Klaras Mutter, Sven und Maren.

Das Buch handelt von fünf Liebesgeschichten:
1. Denni und Klara
2. Hugo und Rübe
3. Denni, Klara und Frau Mira
4. Denni, Klara und Frau Schönegans
5. Denni, Klara und Lothar

Drei Äußerungen, die mir besonders gut gefallen haben:
1. Klara sagt: Du bist blöd wie Rübenmus.
2. Klara sagt zu Sven und und Maren: Ihr beide seid zusammen blöder als alle Stinksocken im ganzen Universum.
3. Lasst Denni in Ruhe, ihr Furzratten. Ihr habt doch deshalb keine Freunde, weil ihr einfach blöd seid. Blöd wie eine verfurzte Unterhose. Blöd und gemein.

Meine Meinung:
Mir hat das Buch gut gefallen,weil es lustig ist, aber auch etwas schwer geschrieben. Ich würde es Kindern ab 9 Jahren empfehlen. Es ist eine Ferien- und Regentag-Lektüre. Es hat 149 Seiten, doch die Geschichte dauert nur 146 Seiten. Auf den drei anderen Seiten wird die Autorin vorgestellt.

Ben aus Köln, 14 Jahre
Klasse 8a der LVR-Förderschule Belvedere