Zum Inhalt springen

Schriftgröße
A
A
A

Tourfest in Viersen, 05.06.2018

Viele Kinder sitzend auf Hockern in einer Turnhalle
Tolle Stimmung gab es beim Tour der Begegnungs-Fest 2016 in Viersen mit der Schulband der LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule. Foto: Geza Aschoff / LVR

Lauf durch Süchteln mit anschließendem Fest

Ob zu Fuß, auf dem Roller und in Rollstühlen - die teilnehmenden Kinder legen gemeinsam einen zwei Kilometer langen Lauf für Inklusion durch Viersen-Süchteln zurück. Die Schülerinnen und Schüler der LVR-Förderschule Mönchengladbach (Förderschwerpunkt körperliche und motorische Entwicklung) und der LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule (Schule für Kranke in Viersen) laufen und rollen gemeinsam vom Busbahnhof in Süchteln zur LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule auf dem Gelände der LVR-Klinik Viersen. Eventuell beteiligt sich das Evangelische Altenzentrum "Haus im Johannistal".

Mit dabei sein wird wie immer auch Mitmän, der lebensgroße Inklusionsbotschafter des Landschaftsverbandes Rheinland (LVR) aus blauem Plüsch. Die LVR-Hanns-Dieter-Hüsch-Schule ist eine Schule für Kranke, in der ausschließlich die Kinder und Jugendlichen der Kinder- und Jugendpsychiatrie beschult werden. Der Kabarettist und Schriftsteller Hanns Dieter Hüsch sagte einmal: "Es gibt doch auch so Menschen, deren Schönheit sieht man erst, wenn man länger hinguckt, ne, dann sagt man plötzlich: Donnerwetter, das hätte ich nicht gedacht...!"

Rückblick: Fotos zur Tour 2016 in Viersen